Kontakt

Tipps zum Heizen

Zum Thema Heizen noch einige nützliche Anregungen.

Kaminöfen

Bitte denken Sie rechtzeitig daran, sich einen ausreichenden Vorrat an trockenem Holz für Ihren Kachel-/ Kaminofen anzulegen. Rechtzeitig heißt dabei ca. 1 – 2 Jahre gelagertes Holz zu besorgen. Diese ist aus folgenden Gründen wichtig:

Um die von einer Feuerungsanlage ausgehenden Luftverunreinigungen so gering wie möglich zu halten, sind folgende Grundregeln unbedingt zu beachten.

  • Es dürfen nur Brennstoffe eingesetzt werden wie z. B. Braunkohlebriketts, naturbelassenes trockenes Holz, Holzpellets.
  • Verboten sind nach dem Bundesimmissionsgesetz Brennstoffe wie waldfrisches, nicht abgelagertes, imprägniertes, lackiertes, beschichtetes Holz, Kartonagen, Kunststoffabfälle, Altpapierbriketts oder Spanplatten.

Wenn Sie diese einfachen Grundregeln beachten und schon vor dem Kauf eines Kachel- / Kaminofens dazu Ihren Bezirkskaminkehrermeister über Ihre Planung informieren, haben Sie mit Ihrem neuen Ofen garantiert viel Freude und gesunde Behaglichkeit.